MTB: Westweg Süd (Ostvariante)

Zeit: 09:00h Fahrtzeit
Höhenmeter: 2831hm
Strecke: 115km

Westweg Süd (Ostvariante), Zubringer von Freiburg über Schauinsland, dann Herzogenhorn, Blössling, Hochkopf, Hohe Möhr und dann auf dem Radweg nach Basel. Mit der Bahn zurück nach Schallstadt.

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/2016/05/Westweg-Sued.gpx“]

In Freiburg bei mäßigem Wetterbericht gegen 10:00 Uhr gestartet. Ziel ist der Höchste (Feldberg) und Zweithöchste Gipfel (Herzogenhorn) des Schwarzwalds. Zuerst geht es über Wittnau, Geiersnest (Horben) und Kaltwasser auf Forstwegen auf den Schauinsland als „Grundlage“.

Dann über den Notschrei und Stübenwasen (1386m) zunächst „Rückwärts“ auf dem Westweg Richtung Feldberg.

Feldberg ist nach ca. 3h in Sicht
DSC_1532

Am Feldberg Gipfelturm (1493m)
DSC_1535

Nach einer kurzen Pause geht es weiter zum Herzogenhorn (1.415m) – jetzt in die „richtige“ Westwegrichtung.

Schöne Ausblicke vom Herzogenhorn-Gipfel. Es gibt noch Schneereste. An guten Tagen sieht man die Alpen- heute leider nicht! Ein Gleitschirmflieger, wohl vom Spießhorn gestartet.

Blick zurück Richtung Feldberg:
DSC_1536

Richtung Belchen:
DSC_1537

Ins Menzenschwander Tal:
DSC_1539

Nach einer ausgiebigen Pause geht es weiter auf dem Westweg Richtung Blössling.

Auf dem „Rogen Felsenweg“ gibt es sogar einen „offiziellen Trail“…
DSC_1543

Der Anstieg auf den Blößling (1.309m) ist deftig und geht ganz schön in die Beine. Als Entschädigung gibt es einen weiten Blick auf den Schwarzwald. Leider kein Wasser…
DSC_1546

Große Kreuzung von Schwarzwald Wanderwegen und Trails am Ledertschobenstein (1.200m)
DSC_1551

Es geht jetzt auf angenehmen Wegen, mal Forstweg, mal Trail in etwa auf gleicher Höhe weiter. Noch eine kurze Erhebung,der Hochkopf (1.263m) ist zu bewältigen. Auf der ganzen Strecke keine Quelle.

Die gibt es dann zum Glück in Form des Hochkopfhauses „Zum Auerhahn“. Mit einem GROSSEN Apfelkuchen -mit Sahne – versteht sich.

Frisch gestärkt geht es auf die Etappen 11+12+13 des Westwegs, also den ganzen Rest.

Wir verlassen immer öfter den Wald und haben schöne Ausblicke Richtung Schweiz auf einfachen Wegen.

Schöne Stelle eines Modellfliegerclubs:
DSC_1556

DSC_1557

Dann nochmal in einen/mehrere Trails – es geht zur letzten größeren Erhebung, die „Hohe Möhr“ (983m):
DSC_1560

Jetzt kommen wir tiefer – schöne Grundstücke mit Aussicht:
DSC_1564

Jetzt wird der „normale“ Westweg verlassen. Ich fahre auf Radwegen Richtung Lörach und Basel, es wird langsam spät.

In Basel das offizielle Ende des Westwegs am Badischen Bahnhof:
DSC_1566

Es ist kurz nach 20:00 Uhr, leider fährt der nächste „Fahrrad-Zug“ erst um 21:26 Uhr ab.

Viele Höhenmeter, interessante und wenig befahrene Strecke. Eigentlich zu hart für einen Tag…