Allgemein,  Häfen

Griechenland: Kos

Kos

Gute Marina mit Strom, Wasser, Duschen, WC, Einkaufsmöglichkeiten. Tanken bei Meltemi schwierig (man wird auf die Mole gedrückt). Freundliches Marina-Personal, aber schwierige Hafenbehörden. (Wir hatten das berühmte Transit-Papier bekommen beim Einklarieren in Gouvia. (ca. 50 Euro), sollte immer wieder abgestempelt werden, damit die Griechen wissen wo man ist… In Kos fand man dann heraus, dass wir das falsche Papier hätten (wir segeln unter Schweizer Flagge), und nun hätten wir eine teure Buße bezahlen müssen (!?). Auch wenn das nicht unser Fehler sei so müssen wir doch bezahlen. Mit gestiegenem Adrenalin-Spiegel und nach längerer Diskussion (in Griechisch) gelang es mir dann, zu erwirken, dass wir „nie in Kos gewesen sind“. Info von: Christine & Rudolf Sidler (c.a.2000)