Frankreich: Badine

In der Badine liegt auch der sicherste und beliebteste Ankerplatz bei starkem Westwind auf 6° 9«20-45«« O und 43° 02«12«« N (auf Felsen im Uferbereich achten).

Wer im Hafen von Hyères slippt, findet einen Liegeplatz direkt südl. des Hafens zwischen 2 halbkreisförmigen Steinmolen bei 6° 9«22«« O und 43° 04«34«« N (günstig, wenn man abends im Hafen essen oder dort einkaufen will).

Zwischen diesen beiden Punkten kann man bei Westwind praktisch überall ankern (jede Menge Strandkneipen), bei der Bergerie auf 43° 02«51«« N kann man ebenfalls einkaufen, außerdem gibt es dort ein öffentliches (kostenloses) WC , eine Freidusche und ein Poste de Secours mit Wetterbericht.

Daß man innerhalb der gelben 300m Bojen unter Maschine nur langsam und senkrecht zur Uferlininie fahren sollte ist ja wohl klar, außerdem sollte man einen Mindestabstand zum Ufer von 100m oder 2m Wassertiefe einhalten, um ungebetenen Besuch zu vermeiden.
Autor:??